fire-dance Mit Sicherheit ist das Feuertanzen eine der interessantesten Attraktionen in den bulgarischen Restauranten, einzigartig und existierend seit vielen Jahrhunderten und das nur in Bulgarien.

Bis zum 21 Jahrhundert hat sich aber das Ritual nach seinem Geburt viel verndert.

Das Feuertanzen, das so genante Gehen barfu? auf die Glut wurde noch bevor Christus als heidnisches Ritual geboren und von den altert?mlichen Thrakern praktiziert. Mit dem Tanzen auf die Glut, in Trance gefallen, begrten sie den kommenden Sommer, lobten den Gott Sonne, der bei sich das Feuer bewahrt, und beteten um Gesundheit, Erfolg und Fruchtbarkeit whrend des ganzen Jahres.

Der Feuertanzen-Ritus war fast ber das ganze Territorium des sdstlichen thrakischen Reiches verbreitet, einschlie?lich Bulgarien-Strandzha Gebirge (die Drfer Balgari, Rezovo, Brodilovo u.a.), die Trkei (Bunarhisar) und Griechenland (Kosty, Agio Yane, Urgas u.a.)

nestinari Der Aberglaube ist dass das angezndete Feuer die blen Geister, Krankheiten und Unglck verjagt, die Anwesenden reinigt, ihre S?nden vergibt und diese st?rker und ruhiger macht. Die Feuertnzer tragen auf Hnden ber die Glut die Kranken, um diese zu heilen, Kinder und Jugendliche fr Langlebigkeit.

lesen mehr